Category Archives: Webmaster

Publisher-Tool: Browser-Plugin findet Partnerprogramme

Publisher sind stets auf der Suche nach Monetarisierungsmöglichkeiten. Mit dem Browser-Plugin Affilitizer (Chrome/Firefox) soll die Suche nach passenden Partnerprogrammen jetzt per Klick funktionieren. Statt selbst aufwendig in den Partnernetzwerken zu suchen, soll diese Arbeit jetzt das Browser-Plugin übernehmen.

DMEXCO: Auf der Messe der Schlangen

Einen neuen Besucherrekord vermeldete die DMEXCO in Köln vergangene Woche: 43.384 Besucher haben die Messe an den beiden Messetagen besucht. Und nicht nur das. 881 Aussteller und 500 Top-Speaker sorgten für ein Messeprogramm, das wohl bald nicht mehr an zwei Tagen zu bewältigen ist.

WordPress 4.3 – Billie – erschienen

Die neue WordPress-Version 4.3 ist vor wenigen Tagen erschienen. Dabei sind einige ganz nützliche Features. teconaut.de hat kurz hineingeschaut.

WordPress beschleunigen mit Cachify

WordPress generiert Websites dynamisch. Das ist ein Vorteil, wenn es um Aktualität geht, erhöht jedoch auch die Serverlast durch zahlreiche Datenbankzugriffe. Diverse Plugins versprechen Beschleunigungen durch Caches. Wir haben das kostenlose Plugin Cachify getestet.

Shopware 5: Finale Version jetzt erhältlich

Der Shopsystem-Hersteller shopware AG hat heute die in den vergangenen Wochen mit Spannung erwartete finale Version Shopware 5 veröffentlicht. Neben technischen Verbesserungen und neuen Features steht bei dem Ende März mit dem eigens produzierten Kinofilm „Shopware – Episode 5“ vorgestellten Release das emotionale Shopping auf jedem Endgerät im Vordergrund.

Paid Content mit WordPress realisieren

Der Münchner Paid Content Plattform- anbieter plenigo stellt ein kostenloses WordPress Plugin für alle zur Verfügung und vereinfacht damit die Monetarisierung digitaler Inhalte. Die kommerzielle Integration kann direkt via Download unter wordpress.org/plugins/plenigo/ installiert und genutzt werden.

Deutsche Marken haben Nachholbedarf bei Newsletter-Marketing

41 der 50 beliebtesten Marken der Deutschen bieten auf ihrer Website einen Newsletter an. 30 davon (73 Prozent der Markenunternehmen mit Newsletter) fragen bei der Registrierung mehr Pflichtangaben ab als nur die notwendige E-Mail Adresse. Im Durchschnitt müssen zwei weitere Pflichtfelder ausgefüllt werden.